OP-Hauben

Kopfabdeckungen im OP spielen heute in der Gesamtheit aller Maßnahmen zur Infektionsprävention eine bedeutende Rolle. Die Forderung der Hygieniker, dass Kopfhaut und Haar komplett abgedeckt sein müssen, um die Partikelabgabe auszuschließen, muss ebenso erfüllt werden wie der Anspruch an die gute Atmungsaktivität des Haubenmaterials.

  • FarStar® OP-Hauben bedecken die gesamte Kopfbehaarung und schließen an Stirn-, Gesichts- und Halsrändern bündig ab
  • Der physiologische Bedarf an Wärmeregulation (Leitung, Konvektion, Strahlung und Verdunstung) wird erfüllt
  • Das Haubenmaterial ist ein spezielles, elastisches Viskosevlies, das sich der Kopfform optimal anpasst
  • Der Vliesstoff wird mittels einer besonderen Technologie hergestellt und besitzt feine „Luftlöcher“, die mit feinsten, kaum sichtbaren Viskosefasern umschlossen sind
  • Die Haar- und Hautpartikel werden adhäsiv zurückgehalten. Eine Partikelabgabe in die Umgebung findet nicht statt